Beste Reisezeit für Tauchsafaris in Ägypten

In Ägypten lässt sich das ganze Jahr über gut tauchen. Die beste Reisezeit für das Rote Meer liegt allerdings zwischen Mai und November, wie die Temperaturtabelle für Hurghada zeigt.

MonatJanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Lufttemperatur max. 19 21 24 28 33 35 35 36 32 30 26 21
Lufttemperatur min. 9 10 11 14 18 20 22 22 20 18 14 10
Wassertempertaur 22 21 22 23 25 26 27 28 27 26 25 24

Temperaturtabelle herunterladen

Hauptsaison

Die Hauptsaison für Tauchkreuzfahrten im Roten Meer liegt zwischen Mai und November. Während die Luft ab Mai schon richtig schön warm ist, ist das Wasser mit 25 bis 27 Grad Celsius manchmal noch recht kühl. Um bei bis zu vier Tauchgängen pro Tag nicht auszukühlen, empfehle ich einen 7mm Neoprenanzug mit 2mm Unterzieher mit Kopfhaube und für verfrohrene Zeitgenossen und Nachttauchgänge ggf. sogar noch eine zusätzliche Eisweste. Klingt viel, hält aber auch gut warm!

Im Juli und August wird auch das Meer spürbar wärmer. Bei 28 bis 30 Grad Celsius Wassertemperatur kann man die Eisweste getrost zu Hause lassen. Auch die Lufttemperatur liegt häufig über 30 Grad. Da machen Tauchen und das Sonnnenbaden an Deck des Safaribootes richtig Spaß! Andererseits fallen leider auch die Sommerferien in diese Zeit - und so kann es sein, dass sich an beliebten Tauchspots wie der Thistlegorm oder Ras Mohammed dutzende von Tauchbooten (sowohl Tagesboote als auch Safariboote) tummeln. Gerade an der Thistlegorm schäumt das Wasser im August leider oft vor Luftblasen. Gleiches gilt für den September.

Wer es etwas ruhiger will, wählt den Herbst. Bis in den November hinein liegen die Wassertemperaturen noch bei angenehmen 26 Grad. An den Tauchplätzen kehrt langsam Ruhe ein - manchmal ist man auch das einzige Schiff am Ankerplatz! Einzig die manchmal starken Herbstwinde, die über das Rote Meer fegen, können das Vergnügen trüben. Wenn man Pech hat, fallen die (Luft-) Temperaturen bis auf 17 Grad Celsius. Da empfiehlt es sich, zusätzlich einen dicken Fleece und eine lange Hose einzupacken (siehe Packliste). Trotzdem ist der Herbst für mich die schönste Reisezeit zum Tauchen in Ägypten.

Abendstimmung auf Safariboot im November

Nebensaison

Wie die Temperaturtabelle für Ägypten zeigt, sind Dezember und Januar leider keine guten Monate für Tauchsafaris im Roten Meer. Die Wassertemperatur liegt nur noch bei etwa 22 Grad Celsius und die Lufttemperatur kann auch mal einstellig werden. Zwar werden Tauchkreuzfahrten angeboten, wegen der geringen Nachfrage kommt allerdings nur selten die benötigte Mindestteilnehmerzahl zusammen. Nachfragen lohnt aber trotzdem.

Im Frühling nimmt die Nebensaison dann langsam Fahrt auf. Wer nicht all zu kälteempfindlich ist, kann hier oft richtige Schnäppchen machen.